Blog


Der letzte Tango in Wismar

Javier @ Soko Wismar

no comments

Hansa-Stadt Wismar. Eine wunderschöne Open-Air Milonga am Hafen und ein schreckliches Ereignis: am nächsten Tag wird ein Tanguero (Jaron Löwenberg) tot gefunden. Die Pathologin Dr. Helene Sturbeck (Katharina Blaschke) erkennt ihm, als sie die Leiche untersuchen muss. Sie hatte mit ihm auf der Milonga getanzt… Tja, so ist das leben (im Fernsehen) manchmal… Vor ein […]

Tango-Konzert in der Berliner Philharmonie

Tango-Konzert in der Philharmonie Berlin

no comments

In der Berliner Philharmonie zu spielen ist immer eine große Sache. Ich habe in ihren Säalen mit verschiedenen Ensembles, mit und ohne symphonischen Orchestern, als reines Konzert oder als Show mit Tänzern, immer wieder die tollste Musik der Welt gespielt: TANGO! Dieses Jahr bekam ich einen unerwarteten Anruf und es ging darum, eine Woche später den zweiten Teil eines an […]

Tango Piano Bar Live

Tango PianoBar mit Javier Tucat Moreno

no comments

Tango PianoBar Live Ein großes Repertoire mit über 100 Jahre Tango-Geschichte wartet beim Tango Piano Bar auf Dich. Tradition; Moderne; Tango-Canción; zum Tanzen; Evergreens; neue Kompositionen… alles an einem Ort, auf ein Klavier. Hinterlasse ein Kommentar mit den Tangos, die Du gerne hören möchtest! Tangos, Valses & Milongas zum Lauschen und Tanzen, mit Javier Tucat […]

Flüchtling | Refugee

no comments

„Refugee“ ist eine Komposition mit Jazz- und zeitgenössischen Tango-Elementen, in der unser bequemes Leben von anderen Realitäten durchdrungen wird, auch wenn wir versuchen, sie von uns fernzuhalten. In diesem Fall geht es um Millionen von Menschen, die gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen, um das, was ihnen noch üblich bleibt, zu retten: ihr Leben. Auch […]

Meine ersten Tango-Klavier-Solo-Aufnahmen

Tango Argentino Berlin Live

no comments

Im Jahr 2000 habe ich diese CD aufgenommen, die ich während meiner Auftrite verkauft und nach Europa mitgenommen habe. Das war schon 15 Jahre her, und ich dachte, es wäre schön, diese Interpretationen zu teilen. Einige der Stücke spiele ich immer noch heute, aber schon ganz anderes. Du, liebe(r) Zuhörer, darfst die „7 Unterschiede“ zu […]

Ich und… Ich und Kaminski

4 comments

Der Film ist Endlich da! Im April 2013 war ich auf dem Weg nach Barcelona und bekam einen Anruf… Tatiana von X-Filme wollte mit mir über eine kurze Mitwirkung bei „Ich und Kaminski „, dem nächsten Film von Wolfgang Becker (“Good Bye, Lenin”), reden. Ich hatte Wolfgang schon vor einiger Zeit bei Detlef kennengelernt. Jetzt […]

Interrogacion, ein Bolivianischer Tango in Berlin

no comments

Dieser Tango, aus Cochabamba, Bolivien (1937) wurde mir von meinem Zuhörer Bobi Moreno, aus Peru geschickt. Er wurde von seinem Vater komponiert. Heute habe ich die Noten gelesen und fand ihn sehr hübsch. Man musste ihn teilen! Das ist eine Wohnzimmer-Fassung… Eigentlich, man trifft nicht jeden Tag einen Bolivianischen Tango! Danke Bobi! Javier Hat den […]

Berlin ist eine Milonga

no comments

Hier teile ich mit euch diese „Milonguita“, die ich komponiert und die Berliner Milongas gewidmet habe. In dieser Stadt gibt es jeden Tag Milonga und die Tangoszene bewegt sich, wandelt sich und entwickelt sich ständig.   Dieser Videoclip wurde mit der Unterstzung der Kunstrial e.V. möglich. Kamera: Gabriel Gaviria – Regie: Valery Rojas. Vielen Dank […]

Taquito Militar, mein Arrangement für Solo-Klavier

Tango PianoBar mit Javier Tucat Moreno

no comments

Als ich Tango-Arrangements und -Interpretation mit meiner Meisterin Beba Pugliese studiert habe, habe ich dieses Arrangement der großartigen Milonga von Mariano Mores „Taquito militar“ geschrieben. Eine Weile her, habe ich ein Video veröffentlicht, wo ich diese Milonga spiele und nach Anfrage, bitte ich jetzt die Noten an. Man kann damit das Stück mit Klavier spielen […]

Don Juan in Berlín

Don Juan - Tango de E. Ponzio, por Javier Tucat Moreno

no comments

Don Juan wurde mir von Beba Pugliese, Anfang der 90er. Jahre, am Tag unseres ersten Treffens vorgestellt. Sie hat mir die Noten dieses Tango zusammen mit ihrer eigenen Komposition „Sueños y sombras“ (Träume und Schatten) gegeben und bat mir sie zu lesen und zu schauen, was geschieht. Als ich anfing zu lesen, habe ich verstanden, […]

Nächste Seite »